Skip to Content

Tagesthemen

Caren Miosga

Die Tagesthemen sind seit Januar 1978 im Programm und ersetzten die Spätausgabe der Tagesschau. Von Montag bis Freitag laufen die Tagesthemen um ca. 22:15 Uhr und sind 30 Minuten lang, am Wochenende sind sie etwas kürzer. Caren Miosga und Ingo Zamperoni moderieren die Sendung im Wechsel. Ihre Vertretung übernimmt Pinar Atalay.

Blick ins Studio

Die Tagesthemen vertiefen die Informationen über tagesaktuelle Ereignisse, zeigen Zusammenhänge und Hintergründe. Häufig gibt es mehrere Beiträge zu einem Thema, in denen unterschiedliche Aspekte beleuchtet werden. Oft ergänzt ein Interview mit einem Experten oder ein Schaltgespräch mit einem Reporter die Filmberichte. In der Regel gibt es zum wichtigsten Thema des Tages einen Kommentar. Die Nachrichtenblöcke geben einen kurzen Überlick über die weiteren Themen, und natürlich darf auch ein Wetterbericht nicht fehlen. Am Wochenende stehen außerdem ausführliche Sportnachrichten auf dem Programm.

Das Spektrum der Themen ist weiter gespannt als bei der Tagesschau.  Hier ist neben den aktuellen Hintergrundberichten auch Platz für längere Reportagen, die nicht an den Tag gebunden sind. Kultur, Kino oder auch eher „Buntes“ runden die Sendung ab. Beiträge aus der Politik überwiegen aber klar, gefolgt vom Themenkomplex Wirtschaft.

Das Team von 1994

Durchschnittlich sehen etwa 2,2 Millionen Zuschauer die Tagesthemen, das ist ein Marktanteil von gut 10 Prozent. Die Bedeutung der Sendung geht aber weit über diese Zahlen hinaus. Sie ist eine der am meisten beachteten Hintergrundsendungen des deutschen Fernsehens und hat großen Einfluss auf die Meinungsbildung. Die Tagesthemen-Interviews werden häufig von den Nachrichtenagenturen aufgegriffen und im Hörfunk und in vielen Tageszeitungen zitiert.


Tagesthemen-Vorspann
Die Tagesthemen sind seit Januar 1978 im Programm und ersetzten die Spätausgabe der Tagesschau.

Die Moderatoren
Die Redaktion
Das Wetter in den Tagesthemen
Fragen und Antworten zur Sendung

Podcast der Sendung